Nix

Nix

Astronomisch gesehen ist „Nix“ ein Mond im Pluto, knapp fünf Milliarden Kilometer sonnenwärts von uns gelegen. Im Lateinischen ist es das Wort für Schnee. Im Deutschdialektischen bedeutet „nix“ so viel wie nichts, also das genaue Gegenteil von etwas. „Nix“ wird häufig in genervt klingenden Kommentaren meiner angetrauten besseren Hälfte im Zuge der Erstellung einer, ihrer Meinung nach sinnlosen fotografischen Aufnahme verwendet. Genervt deswegen, weil mein kreativer Akt meist mit einer entbehrlich empfundenen, längeren Wartezeit verbunden ist. „Des is nix, des wird nix, des interessiert eh keinen“ so der Originalton.

Einige dieser Fotos haben es dennoch in dieses Projekt geschafft. Ob es jemanden, im konkreten SIE, lieber Betrachter interessiert, wird sich in den nächsten Sekunden zeigen. Für mich jedenfalls waren die Bilder jeweils eine Aufnahme wert, haben also durchaus Sinn gemacht. Zumindest im Augenblick des Auslöserbetätigens. Welchen? Finden Sie es heraus.

 zurück zur Projektübersicht